chileaktiv.com

Arica

Die nördlichste Stadt Chiles liegt lediglich 18 km von der Grenze zu Peru entfernt. Ganz bis in den Süden des Landes nach Punta Arenas sind es dagegen 5.152 km.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Daten & Fakten
Gegründet: 1541
Einwohner: 185.432
Comuna: Arica
Fläche 4.799 km² (39 Einwohner / km²)
Höhe: 2 müNN
Koordinaten: 18° 28' 30" S, 70° 18' 52" W
Telefonvorwahl: +56 58 (+ Rufnummer)

Homepage
► http://www.muniarica.cl

Tourist Information
► Sernatur Arica

Aktivitäten in Arica

BootsausflügeExkursionenFahrradfahrenGleitschirmKanuwandernKlettern und BergsteigenMountainbikeSurfenTauchenTrekkingWhale Watching

Feste und Veranstaltungen

Leider keine gefunden!

Die nördlichste Stadt Chiles liegt lediglich 18 km von der Grenze zu Peru entfernt. Ganz bis in den Süden des Landes nach Punta Arenas sind es dagegen 5.152 km.

Daß Arica eine recht lebhafte Stadt ist, liegt nicht nur an der Nähe zu Peru. Chilenen (zumindest die, die es sich leisten können) machen gerne in der nördlichsten Stadt des Landes Sommerurlaub.

Hier gibt es einige schöne bStrände und auch der Pazifik ist hier nicht mehr ganz so kalt wie weiter südlich, auch wenn einige gefährliche Strömungen das Badevergnügen etwas trüben.

Ansonsten ist die wichtigste Attraktion der Stadt sicher der El Morro. Seit dem siegreichen Salpeterkrieg, in dem Chile diese entscheidende Festung am 7. Juni 1880 erobern konnte, gehört Arica zu Chile und demenstprechend wird dieses nationale Monument auch in Ehren gehalten.

Oben gibt es ein kleines Museum (Museo Histórico y de Armas), aber eigentlich kommt man vor allem wegen des schönen Rundblicks hier hinauf.