chileaktiv.com

Puerto Williams

Puerto Williams ist tatsächlich die südlichste Stadt der Welt - wenn man die Siedlung mit ihren 2.600 Einwohnern denn als solche bezeichnen will.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Gut zu wissen

Derzeit wird eine Piste nach Yendegaia auf der chilenischen Seite Feuerlands am Beagle-Kanal gebaut, um von hier eine Fährverbindung auf die Isla Navarino einzurichten.

Daten & Fakten
Gegründet: 1953
Einwohner: 2.063
Comuna: Cabo de Hornos
Fläche 15.579 km² (0 Einwohner / km²)
Höhe: 1 müNN
Koordinaten: 54° 56' 00" S, 67° 36' 00" W
Telefonvorwahl: +56 61 (+ Rufnummer)

Homepage
► http://www.municipalidadcabodehornos.cl

Tourist Information
► Puerto Williams

Aktivitäten

Veranstaltungen
Leider keine gefunden!

Puerto Williams ist tatsächlich die südlichste Stadt der Welt - wenn man die Siedlung mit ihren 2.600 Einwohnern denn als solche bezeichnen will.

Nach wie vor ist Puerto Williams vor allem ein Militärposten um die chilenischen Ansprüche am Beagle-Kanal abzusichern, auch wenn in den letzten Jahren erste touristische Anstrengungen unternommen werden und es einige Pensionen und sogar eine Luxus-Lodge gibt.

Ein Highlight für hartgesottene Trekking-Fans ist die Route um die Bergkette Dientes de Navarino, und auch weitere Wanderwege werden derzeit erschlossen um Trekker anzulocken. Daneben gibt es in bescheidenem Umfang Segeltourismus, und gelegentlich legen sogar auch Kreuzfahrtschiffe hier an.

Wirklich etwas zu sehen gibt es in Puerto Williams kaum, aber unbedingt einen Besuch wert ist das hervorragende Museo Martin Gusinde, das die Geschichte der Yamana-Ureinwohner dokumentiert.

Von Punta Arenas kommt man mit dem Flugzeug oder der kleinen Fähre Yaghan, die sich einmal die Woche tapfer auf die einsame, 28 Stunden lange Reise durch die Fjorde Feuerlands macht. Schneller geht es von Ushuaia auf der gegenüberliegenden Seite des Beagle-Kanals - die dortigen Anbieter verlangen für die 30-60 Minuten dauernde Überfahrt aber stattliche Preise.