chileaktiv.com

Calbuco

Nur durch einen schmalen Damm ist die kleine Insel, auf der Calbuco inmitten des Seno de Reloncavi liegt, mit dem Festland verbunden.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Daten & Fakten
Gegründet: 1603
Einwohner: 33.881
Comuna: Calbuco
Fläche 591 km² (57 Einwohner / km²)
Höhe: 14 müNN
Koordinaten: 41° 46' 00" S, 73° 08' 00" W
Telefonvorwahl: +56 65 (+ Rufnummer)

Homepage
► http://www.municipalidadcalbuco.cl

Tourist Information
Leider keine gefunden!

Aktivitäten in Calbuco

Veranstaltungen
Leider keine gefunden!

Nur durch einen schmalen Damm ist die kleine Insel, auf der Calbuco inmitten des Seno de Reloncavi liegt, mit dem Festland verbunden.

Gegründet wurde Calbuco als spanische Festung 1602. Der Stützpunkt gewann durch seine strategisch günstige Lage schnell an Bedeutung und wurde Ausgangspunkt für Expeditionen und Missionierung der Region.

Bewohnt war die Gegend allerdings schon lange vor der Ankunft der Spanier: In Monte Verde, das heute zum Gemeindegebiet von Calbuco gehört, fanden Archäologen Überreste menschlicher Besiedlung, die etwa 14.000 Jahre zurückdatiert werden können und damit älter als die meisten anderen Siedlungsspuren auf dem amerikanischen Kontinent.

Zu einigem Wohlstand gelangte Calbuco als wichtiger Ausfuhrhafen für das begehrte Alerce-Holz. Nachdem allerdings die Bestände durch den anhaltenden Raubbau gegen Ende des 19. Jahrhunderts erschöpft waren, mußten sich die Einwohner wohl oder übel nach neuen Einnahmequellen umsehen, und Calbuco verlor an Bedeutung.

Heute ist die Stadt vor allem als Fischereihafen und für die Versorgung der zahlreichen Lachsfarmen wichtig, doch auch dieser Wirtschaftszweig steckt in der Krise.