chileaktiv.com

Chillán

Die Geburtsstadt von Chiles Nationalheld Bernardo O#039;Higgins ist stark von der Landwirtschaft geprägt und ein wichtiges Versorgungszentrum im Valle Central.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Daten & Fakten
Gegründet: 1580
Einwohner: 172.225
Comuna: Chillán
Fläche 511 km² (337 Einwohner / km²)
Höhe: 124 müNN
Koordinaten: 36° 36' 20" S, 72° 06' 00" W
Telefonvorwahl: +56 42 (+ Rufnummer)

Homepage
► http://www.municipalidadchillan.cl

Tourist Information
► Sernatur ChillĂĄn

Aktivitäten

Veranstaltungen
Leider keine gefunden!

Die Geburtsstadt von Chiles Nationalheld Bernardo O#039;Higgins ist stark von der Landwirtschaft geprägt und ein wichtiges Versorgungszentrum im Valle Central.

Zerstörung und der anschliessende Wiederaufbau prägen die Geschichte von Chillán: Mehrfach in den Jahren seit der Gründung 1580 bebte die Erde, so auch 1751, 1835, 1939 und zuletzt im Februar 2010. Und immer wieder wurde Chillán auch durch verheerende Überschwemmungen heimgesucht. Nach dem Beben 1835 wurde die Stadt aufgegeben und am heutigen Ort wenige Kilometer weiter wieder aufgebaut.

Weil aber nicht alle Einwohner den Umzug mitmachten wurde das "alte" Chillán als Chillán Viejo weiter bewohnt und ist heute eine eigenständige Gemeinde. Längst sind Chillán und Chillán Viejo allerdings wieder zu einer Stadt zusammengewachsen.

Beim letzten schweren Erdbeben im Januar 1939 starben mehr als 25.000 der 41.000 Einwohner, die Stadt wurde völlig zerstört.

Wie in vielen Städten des Valle Central sucht man daher Bauten im Kolonialstil vergeblich; die Architektur ist geprägt durch den Wiederaufbau in den 40er Jahren. Herausragendes Beispiel ist die Kathedrale mit Ihren Halbschalen aus Beton, über deren Ästhetik man freilich geteilter Meinung sein kann.

Chillán ist Endpunkt der Bahnverbindung aus Santiago.