chileaktiv.com

Futrono

Die kleine Ortschaft ist die wichtigste Siedlung am Nordufer des Lago Ranco und lebt von Tourismus und Landwirtschaft. Vom Wohlstand anderer Uferstädte in Chile ist man hier weit entfernt.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Daten & Fakten
Gegründet: 1941
Einwohner: 14.665
Comuna: Futrono
Fläche 2.121 km² (7 Einwohner / km²)
Höhe: 118 müNN
Koordinaten: 40° 08' 00" S, 72° 24' 00" W
Telefonvorwahl: +56 63 (+ Rufnummer)

Homepage
Leider keine gefunden!

Tourist Information
► Cámara de Turismo Futrono

Aktivitäten
AngelnThermen und Wellness

Veranstaltungen
Leider keine gefunden!

Die kleine Ortschaft ist die wichtigste Siedlung am Nordufer des Lago Ranco und lebt von Tourismus und Landwirtschaft. Vom Wohlstand anderer Uferstädte in Chile ist man hier weit entfernt.

Allerdings liegt Futrono auch nicht direkt am Seeufer, sondern einige hundert Meter landeinwärts. Mangels Uferpromende spielt sich das Leben deshalb entlang der beiden Hauptstraßen ab die Futrono in Ost-West-Richtung durchqueren.

Von hier flüchtete Pablo Neruda im Herbst 1949 nach Argentinien. Fast scheint die Zeit in den Bergtälern seit dieser Zeit stillgestanden zu sein und die Landbevölkerung (auch hier meist indianischer Herkunft) kommt mehr schlecht als recht über die Runden.

In der Umgebung sind in den letzten Jahren einige luxuriöse Ferienanlagen entstanden, in Llífen gibt es heiße Thermalquellen.

Die in einigen Karten eingezeichnete Straße von Futrono quer durch die Reserva Huilo-Huilo nach Norden ist mittlerweile gesperrt.