chileaktiv.com

Las Condes

Die großen Geschäfte werden mittlerweile hier gemacht: Das neue, moderne Geschäftsviertel löst allmählich das alte Stadtzentrum rund um die Plaza de Armas ab.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Gut zu wissen
Die Gemeinde ist Teil des Großraums Santiago de Chile.

Daten & Fakten
Gegründet: 1901
Einwohner: 274.035
Comuna: Las Condes
Fläche 99 km² (2.768 Einwohner / km²)
Höhe: 709 müNN
Koordinaten: 33° 24' 42" S, 70° 33' 00" W
Telefonvorwahl: +56 2 (+ Rufnummer)

Homepage
► http://www.lascondes.cl

Tourist Information
Leider keine gefunden!

Aktivitäten in Las Condes
BootsausflügeGleitschirmWindsurfen und Kitesurfen

Veranstaltungen
Leider keine gefunden!

Die großen Geschäfte werden mittlerweile hier gemacht: Das neue, moderne Geschäftsviertel löst allmählich das alte Stadtzentrum rund um die Plaza de Armas ab.

Wer in Las Condes oder den anderen Barrios Altos unterwegs ist, vergißt schnell daß man sich in Südamerika befindet. Zu aufgeräumt europäisch präsentiert sich der Stadtteil. Und wegen der vielen Bürohochhäuser des Bankenviertels entlang der Avenida Apoquindo zwischen den Straßen AndrĂ©s Bello und dem Viertel El Golf wird Las Condes auch gerne mal "Sanhattan" genannt.

Dreh- und Angelpunkt ist die Gegend um die Metrostation Tobalaba am westlichen Rand der Gemeinde. Hier entsteht derzeit mit dem Costanera Center der höchste Wolkenkratzer des Kontinents, dazu gehören Hotels, ein Einkaufszentrum, Apartments und Büros.

Insgesamt finden sich in Las Condes viele Hotels, Einkaufsstraßen, Geschäfte und Bürohäuser - echte Sehenswürdigkeiten sind aber Mangelware.

Am östlichen Ende der Avenida Apoquindo befindet sich die Plaza Dominicos (Endstation Metro Linie 1) mit einem schönen Artesania-Markt.

Einen Einblick ins feudale Leben der chilenischen Oberschicht im 19. Jahrhundert bekommt man in der Casona Santa Rosa de Apoquindo, in der die Comuna Las Condes ein Heimatmuseum eingerichtet hat.