chileaktiv.com

Lota

Die einstige Bergbaustadt Lota am Pazifik versucht umzusatteln. Aus Bergwerken werden Touristenattraktionen, aus Bergleuten Fremdenführer. Aber der Strukturwandel ist nicht einfach zu bewältigen.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Gut zu wissen
Die Gemeinde ist Teil des Großraums ConcepciĂłn.

Daten & Fakten
Gegründet: 0
Einwohner: 48.710
Comuna: Lota
Fläche 136 km² (358 Einwohner / km²)
Höhe: 82 müNN
Koordinaten: 37° 05' 00" S, 73° 10' 00" W
Telefonvorwahl: +56 41 (+ Rufnummer)

Homepage
► http://www.lota.cl

Tourist Information
► Lotasorprendete

Aktivitäten
Stadtrundfahrten

Veranstaltungen
Leider keine gefunden!

Die einstige Bergbaustadt Lota am Pazifik versucht umzusatteln. Aus Bergwerken werden Touristenattraktionen, aus Bergleuten Fremdenführer. Aber der Strukturwandel ist nicht einfach zu bewältigen.

Spätestens nachdem die Kohleminen im April 1997 wegen mangelnder Rentabilität endgültig geschlossen wurden ging es mit Lota bergab. Noch heute sind Arbeitslosigkeit und Armut größer als anderswo in Chile. So gesehen ist Lota sicherlich kein Touristenziel, obwohl es eigentlich recht schön zwischen einigen Hügeln eingebettet an der "Costa de Carbon" liegt.

Interessant ist aber eine Besichtigung der Mina Chiflón del Diablo, die sich bis unter den Meeresgrund erstreckt. Auf der Tour, die von ehemaligen Bergleuten geleitet wird, bekommt man einen Eindruck von den Arbeitsbedingungen unter Tage.

Auf einer 14 ha großen Landspitze über der Bahia de Lota liegt der Parque de Lota, ein schöner botanischer Garten, der zwischen 1862 und 1873 vom englischen Landschaftsgärtner Bartlet im Auftrag von Isidora Goyenecha de Cousiño angelegt wurde.