chileaktiv.com

Puerto Ing. Ibáñez

Der kleine Ort am Nordufer des Lago General Carrera wurde erst Anfang der 90er Jahre durch die Carretera Austral auf dem Landweg an Chile angebunden.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Ortsteile von Río Ibáñez
► Bahía Murta
► Puerto Río Tranquilo
► Villa Cerro Castillo

Daten & Fakten
Gegründet: 0
Einwohner: 2.285
Comuna: Río Ibáñez
Fläche 5.997 km² (0 Einwohner / km²)
Höhe: 239 müNN
Koordinaten: 46° 18' 00" S, 71° 56' 00" W
Telefonvorwahl: +56 67 (+ Rufnummer)

Homepage
► http://www.rioibanez.cl

Tourist Information
Leider keine gefunden!

Aktivitäten in Río Ibáñez

Veranstaltungen
Leider keine gefunden!

Der kleine Ort am Nordufer des Lago General Carrera wurde erst Anfang der 90er Jahre durch die Carretera Austral auf dem Landweg an Chile angebunden.

Seit einiger Zeit ist die gesamte Strecke bis in die knapp 120 km entfernte Regionalhauptstadt Coyhaique asphaltiert. Von Puerto Ingeniero Ibáñez führt eine Fährverbindung nach Chile Chico auf der südlichen Seeseite.

Nicht zuletzt aufgrund der besseren Verkehrsanbindung ist heute der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für den Ort, der allerdings keinen allzu florierenden Eindruck hinterlässt. Entlang der überdimensionierten Hauptstraße gibt es nur eine handvoll einfache Restaurants und Unterkünfte, eine Tankstelle oder gar einen Geldautomaten sucht man vergeblich.

Beim verheerenden Ausbruch des Vulkans Cerro Hudson 1991 (einer der stärksten Vulkanausbrüche im letzten Jahrhundert) schmolzen Teile der Gletscher im Hinterland und eine riesige Schlammlawine ergoß sich entlang des Río Ibañez. Die Siedlung wurde zwar rechtzeitig evakuiert, es entstanden aber große Schäden.

Zum weitläufigen Gemeindegebiet gehören auch die Siedlungen Villa Cerro Castillo, Bahía Murta, Puerto Sanchez und Puerto Río Tranquilo sowie das Naturschutzgebiet Reserva Nacional Cerro Castillo mit der gleichnamigen Bergkette, deren Gipfel über 2.000 Meter aufragen.