chileaktiv.com

Vallenar

Vallenar ist eine wichtige Durchgangsstation auf der Panamericana nach Norden und liegt etwa auf halbem Wege zwischen La Serena und Copiapó am Río Huasco.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Daten & Fakten
Gegründet: 1789
Einwohner: 47.875
Comuna: Vallenar
Fläche 7.084 km² (7 Einwohner / km²)
Höhe: 380 müNN
Koordinaten: 28° 34' 15" S, 70° 45' 29" W
Telefonvorwahl: +56 51 (+ Rufnummer)

Homepage
► http://www.vallenar.cl

Tourist Information
► Valle de Huasco

Aktivitäten in Vallenar

Veranstaltungen
Leider keine gefunden!

Vallenar ist eine wichtige Durchgangsstation auf der Panamericana nach Norden und liegt etwa auf halbem Wege zwischen La Serena und Copiapó am Río Huasco.

Gegründet wurde Vallenar 1789 von Ambrosio O'Higgins (der Vater des Nationalhelden Bernardo O'Higgins und damals Gouverneur von Chile) als San Ambrosio de Ballenary und nach dessen Geburtsort in Irland benannt. Da die Chilenen sich mit der Schreibweise aber schwer taten wurde bald Vallenar daraus.

Die Stadt lebt heute in erster Linie als regionales Handelszentrum von Bergbau und Landwirtschaft.

Durch den östlich gelegenen Santa-Juana Stausee kann das Tal des Río Huasco künstlich bewässert und Weinanbau betrieben werden.

Weiter nördlich liegt der Nationalpark Llanos del Challe.