chileaktiv.com

Nationalpark Kawésqar

Der 2018 neu eingerichtete Nationalpark im unzugänglichen Süden des Landes umfasst die bereits bestehende Reserva Nacional Alcalufes und das private Schutzgebiet Cabo León auf der Isla Riesco.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Gut zu wissen
Anfang 2018 vereinbarten die chilenische Regierung und Kris Tompkins, Witwe des Umweltaktivisten Douglas Tompkins, die Einrichtung von fünf neuen Nationalparks im Süden Chiles: Über 4,5 Millionen Hektar Land, bisher private Schutzgebiete unter dem Dach der Stiftung Tompkins Conservation, wurden hierfür dem Staat übertragen.

Daten & Fakten
Gegründet: 2018
Fläche 23.405 km² (0 Einwohner / km²)
Koordinaten: 52° 39' 51" S, 71° 59' 30" W

Homepage
Leider keine gefunden!

Tourist Information
Leider keine gefunden!

Aktivitäten in Río Verde

Der 2018 neu eingerichtete Nationalpark im unzugänglichen Süden des Landes umfasst die bereits bestehende Reserva Nacional Alcalufes und das private Schutzgebiet Cabo León auf der Isla Riesco.

Die Ausmaße des neuen Nationalparks sind gigantisch: Alleine das Gebiet der bisherigen Reserva Nacional Alcalufes ist mit 23.139 km2 so groß wie Mecklenburg-Vorpommern und umfasst zahllose Inseln und Fjorde.

Dazu kommen die 266 km2 am Cabo León, die auf dem Landweg erreichbar und geringfügig besser erschlossen sind. Bisher gibt es im neuen Park alledings noch keinerlei Einrichtungen.

Für Tierwelt ist das ein Segen: Der Park ist Heimat für viele Vogelarten, darunter Albatrosse,, Pinguine und Kormorane, an Land finden sich Fischotter, Füchse und der seltene Andenhirsch Huemul.