chileaktiv.com

Nationalpark La Campana

Auf halbem Weg zwischen Santiago und Valparaíso gelegen, ist der 8.000 Hektar große Nationalpark La Campana ein beliebtes Ausflugsziel der Hauptstadt.

chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Daten & Fakten
Gegründet: 0
Einwohner: 0
Comuna: Olmué
Fläche 80 km² (0 Einwohner / km²)
Höhe: 0 müNN
Koordinaten: 32° 55' 00" S, 71° 09' 00" W
Telefonvorwahl: +56 1967 (+ Rufnummer)

Homepage
Leider keine gefunden!

Tourist Information
Leider keine gefunden!

Aktivitäten in Olmué

Feste und Veranstaltungen

Leider keine gefunden!

Auf halbem Weg zwischen Santiago und Valparaíso gelegen, ist der 8.000 Hektar große Nationalpark La Campana ein beliebtes Ausflugsziel der Hauptstadt.

Im Zentrum liegt der 1.880 Meter hohe Cerro La Campana. 1834 wurde der Berg von Charles Darwin während seiner Weltumseglung mit der HMS Beagle bestiegen. Der Nationalpark ist außerdem bekannt für einen der letzten verbliebenen Palmwälder der chilenischen Honigpalme bei Ocoa.

Im Park leben zahlreiche Tierarten, darunter Füchse (Andenfuchs und patagonischer Fuchs), der Quique (eine Marderart), Vögel und Reptilien. Auch Vogelspinnen findet sind recht häufig.

Wegen seiner Nähe zwischen den Ballungszentren Santiago und Valparaíso ist der Park gut erschlossen und wird häufig besucht, vor allem der Sector Granizo bei Olmué. Beliebt sind Wandertouren auf den Cerro La Campana, die von zahlreichen Veranstaltern in Olmué angeboten werden. Dort finden sich auch die meisten Unterkünfte. Für die Besteigung des Gipfels über den Sendero Andinista sollte man gut 8½ Stunden einplanen.