chileaktiv.com
chileaktiv.com Silhouette

Transition Light Grey

Landminen in Chile

Notrufnummern

Wichtiger Hinweis Chile131 - Krankenwagen
132 - Feuerwehr (Bomberos)
133 - Carabineros (Polizei)
134 - Investigaciones (Kripo)
137 - Küstenwache
138 - Luftretttung

Links

  • Landmine Monitor
    Info-Seite für Chile der International Campaign to Ban Landmines.

  • Ejército de Chile
    Website der chilenischen Streitkräfte, zuständig für die Räumung der Minen.

  • In einigen Gebieten des Landes sind immer noch Landminen aus der Zeit der Diktatur verlegt.

    Nach Angaben chilenischer Stellen wurden im Grenzgebiet zu Peru, Bolivien und den sich anschließenden Grenzregionen zu Argentinien (I. und II.Region), auf Feuerland und verschiedenen kleineren Inseln in der XII. Region sowie in der in der Comuna San Antonio (Sector Tejas Verdes, am südlichen Ortsrand) während der Militärregierung über hunderttausend Anti-Personen-Minen verlegt, deren Räumung nur langsam vorankommt.

    Im Küstenbereich in der Nähe von Peru wurden die Minen zum Teil in Strandnähe verlegt bzw. dorthin angeschwemmt. Die Kennzeichnung der Minenfelder ist nicht flächendeckend sichergestellt bzw. in unwegsamem Gelände nicht vorhanden.

    Reisende sollten sich in diesen Gebieten nur auf befestigten Straßen und Wegen bewegen.